KontaktImpressumLoginDrucken


Drehkolbenpumpen Sterilobe, für Hygieneanwendungen...

Die komplett neue Steri-Lobe® Reihe setzt Massstäbe für Drehkolbenpumpen. Einzigartige konstruktive Eigenschaften machen die Steri-Lobe zur allerersten Wahl für hygienische und industrielle Anwendungen.

Merkmale:

  • Einfacher Zugang zum Dichtungsbereich optimiert die Reinigung und CIP- Fähigkeit. 
  • Freie Zugänglichkeit zum Dichtungsbereich ermöglicht einfachsten Ein- und Ausbau von vorne, auch bei gespülter oder doppelt wirkender Dichtung, ohne Demontage der Pumpe. 
  • Form der Deckeldichtung verbessert die hygienischen Eigenschaften und die Möglich- keit der Restentleerung.
  • Stabile Konstruktion der Lagerung ermöglicht radiale Belastung. 
  • Getriebeabdeckung aus Edelstahl und der elektrolytisch vernickelte Lagerträger bieten eine ansprechende, saubere und korrosionsfeste Oberfläche.

Insgesamt gibt es 15 Verdrängungsvolumina bei 8 Baugrössen mit Nenndrücken bis 15 bar, um möglichst genau die jeweils gewünschte Spezifikation zu treffen.

Technische Detail:


Fördermenge bis zu 230 m³/h
Differenzdruck bis zu 15 bar
Viscositäten bis zu 1.000.000 mPas
Temperatur max. 150 °C

Rotoren

Sowohl Bi-Wing als auch Multi-Lobe Rotoren mit Spaltmass für Betrieb bis 150°C, geeignet für CIP und SIP Bedingungen, sind verfügbar. Als Standard gibt es Rotoren aus 316L Edelstahl, optional aber auch aus nickelhaltiger Legierung W808. Diese Legierung ist bestens geeignet für Anwendungen mit niedrigen Viskositäten bei hohen Drücken, oder wenn die Gefahr einer kurzfristigen Drucküberlastung gegeben ist.

Rotoren aus 316L Edelstahl mit verringertem Spaltmass sind ebenfalls für Anwendungen mit niedrigen Viskositäten bei hohen Drücken zu bekommen, falls gewünscht (z.B. Ultrafiltration)

Wellenabdichtung

Als Standard erhält die Steri-Lobe eine erstklassige hygienische Gleitringdichtung. Folgende Bauformen sind verfügbar:

  • einfach wirkende Gleitringdichtung (Standard)
  • einfach wirkende Gleitringdichtung mit druckloser Spülung/Sperrung
  • doppelt wirkende Gleitringdichtung

Dichtflächen und Elastomere:

  • Silicium Carbid / Kohle (Standard)
  • Carbide / Edelstahl
  • Silicium Carbid / Silicium Carbid
  • FDA EPDM (Standard)
  • FDA FPM (Viton®)
  • FFKM Perfluoroelastomer

Als Alternative gibt es eine einfache O-Ring Abdichtung. Diese preiswerte Variante mit FDA EPDM oder FPM ist geeignet für schmierende Medien bei Betrieb mit häufiger manueller Reinigung (“Strip to Clean”).

EHEDG und Hygieneanwendungen

Die Pumpe erfüllt alle zutreffenden EHEDG-Richtlinien und übertrifft diese im kritischen Bereich der Abdichtungen sogar, was die Steri-Lobe zu einer der hygienischsten verfügbaren Pumpe macht. Die Rauhigkeit der inneren Oberflächen ist immer 0.6 μm Ra, 25% besser als sonst allgemein üblich. Durch Elektropolieren und Passivieren kann dieser Wert für die Anwendungen, wo eine optimierte Oberfläche benötigt wird, noch verbessert werden. Die Getriebeabdeckung ist aus Edelstahl, was die Reinigung erleichtert, Korrosion vermeidet sowie einen ansprechenden optischen Eindruck bietet.


© Copyright 2018 - Moser AG - 8404 Winterthur - Powered by Websolution