KontaktImpressumLoginDrucken

BALTIMORE - Trillium Series DFCV-AD Adiabatischer Kühler...

Wenn man bis dicht zur Umgebungstemperatur kühlen will, wird Trockenluftkühlung ineffizient oder unmöglich. Der TrilliumSeries Kühler von Baltimore Aircoil wurde so ent- wickelt, dass er zuverlässige, sichere und effiziente Flüssigkeitskühlung bis zu Temperatur- en unter der Umgebungstemperatur liefert und gleichzeitig den Wasserverbrauch verring- ert. Der TrilliumSeries Kühler bietet die Vorteile der Verdunstungskühlung in einem sicheren Trockenkühlprodukt.


Hohe thermische Leistung

TrilliumSeries Geräte sind Trockenkühler des V-Typs, die mit speziellen adiabatischen Luft- Vorkühlern ausgestattet sind, die die Leistung des Kühlgeräts erheblich verbessern, die Grösse verringern und eine Kühlung der Prozesstemperaturen weit unter der Umgeb- ungstemperatur ermöglichen. Nur bei Bedarf (bei hohen Umgebungstemperaturen) wird die adiabatische Vorkühlung aktiviert. Die adiabatischen Vorkühler bestehen aus einem Rahmen aus Edelstahl mit Wasserverteilung ausserhalb der Luftströmung und einem äusserst effizienten Verdunstungskühlmed- ium. Während des adiabatischen Betriebs wird das Verdunstungsmedium mit Wasser befeuchtet, das gleichmässig über die Oberseite des Mediums bei Netzdruck verteilt wird.

Wenn die Luft durch die Vorkühler strömt, wird Wasser in die Luft verdunstet und die Luft wird befeuchtet und auf Temperaturen von zwei bis drei °C über der Feuchtkugel- temperatur gekühlt.


Wassereinsparung

Der TrilliumSeries Kühler wird mit adia- batischen Regelungen geliefert, die den Wasserverbrauch auf sehr kurze Zeit- räume begrenzen und die adiabatische Vorkühlung in zwei Stufen und nur bei Bedarf aktivieren. Im Vergleich zu einer traditionellen Verdunstungskühlungsauf- stellung ohne integrierte Hybrid-Technologie und Regelungen spart der TrilliumSeries Kühler über 85% Wasser.

Betriebliche Sicherheit

Während ein Teil des über dem adiabatischen Vorkühlungsmedium ver- teilten Wassers verdunstet, um die Luft zu kühlen, unterstützt das überschüssige Wasser die Spülung des Pads, um es frei von Fremdkörpern und Mineralien zu halten, die nach der Verdunstung hinter dem Vorkühler bleiben. Das Vorkühlungssystem des TrilliumSeries Kühler hat Baltimore Aircoil als Durchlaufsystem gestaltet. Das überschüssige Wasser verlässt den adiabatischen Teil über eine Auslassrinne in einen Ablauf, was stehendes Wasser vermeidet und eine Rezirkulation überflüssig macht. Beides würde die Gefahr mikrobiologischer Verunreinigung und bakteriologischer Vermehrung erhöhen. Nach jedem adiabatischen Vorkühlungszyklus öffnet die adiabatische Regelung Ablaufventile, die ein vollständiges Entleeren und Trocknen des gesamten im Kühlgerät eingebauten Wasserverteilrohrsystems garantiert. Die spezielle BAC Bauweise des Vorkühlungsmediums garantiert, dass keine Tropfen oder Aerosole erzeugt werden, während die Vorkühlung aktiviert ist. Tropfendurchriss vom Vorkühlungsbereich zum trockenen Rohrbündel wird vermieden.


Geringe Wartung

Anders als Trockenkühlgeräte, die mit Sprühsystemen ausgestattet sind, liefert der TrilliumSeries Kühler eine sta- bile und vorhersagbare thermische Leistung, ohne das Hochdruckpumpen und Wasserbehandlung benötigt werden. Das Vorkühlungsmedium kann während kälterer Jahreszeiten entfernt werden. Wenn es jedoch an seinem Platz bleibt, kann die adiabatische Vorkühlung eingesetzt werden, um den Energiesparbetrieb zu verbessern, und sie fungiert als Filter, der das trockene Rohrbündel das ganze Jahr über vor in der Luft vorhandenen Fremdkörpern schützt.


© Copyright 2018 - Moser AG - 8404 Winterthur - Powered by Websolution